Impfungen in der Hausarztpraxis

03. JUNI 2021 

WEGEN UNSERES URLAUBS WERDEN WIR DIESE SEITE VOR DEM 28. JUNI NICHT PFLEGEN!!

 

Bitte beachten Sie: 

Wir können nur eigene Patienten in unsere Impfliste eintragen.

Wir wurden in den letzten Tagen mit Anfragen aus ganz Norddeutschland überhäuft - die wir großenteils aus Zeitgründen auch nicht beantworten können!  Leider können wir diese Anfragen NICHT berücksichtigen. Wenden Sie sich bitte an Ihre Hausärztin, Ihren Hausarzt oder an das Impfzentrum in Ihrer Nähe. 

 

Noch ein Wort zum  Astra Zenica-Impfstoff:

dieser Impfstoff ist insbesondere für die älteren Menschen über 60 Jahre sicher und vor allem gut wirksam. Der anfängliche Vorbehalt lag darin begründet, dass zu wenig Menschen über 60 Jahren in der Testphase (im Herbst 2020) geimpft wurden und daher keine Aussage über die Wirksamkeit gemacht werden konnte. Jetzt sind diese Daten vorhanden und bescheinigen dem Impfstoff eine sehr gute Wirkung, die auf jeden Fall mit der Wirkung von BioNTech zu vergleichen ist. 

Aus reinen Sicherheitserwägungen sollen folgende Personen nicht mit dem Astra Zeneca Impfstoff geimpft werden:

- Unter 60 jährige

- Menschen, die eine Thrombose erlitten hatten 

- Menschen, die nach einer Vektor-Impfung eine Allergie entwickelt hatten.

Die Impfreaktionen (Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber, Unwohlsien) sind erstens meistens nach 48 Stunden wieder weg  und zweitens betreffen sie vor allem jüngere Menschen.

Also: lassen Sie sich bitte auch mit dem AstraZeneca Impfstoff impfen!!!

Wenn Sie - als unserer Patient -  von uns geimpft werden wollen, so melden Sie sich bitte möglichst per Email "drpicker@email.de" bei uns an. Telefonisch bitte drücken Sie die "1", wenn sie aufgefordert werden, eine Rezeptbestellung aufzugeben. In beiden Fällen nennen Sie bitte Ihren Namen, Ihren Vornamen und Ihre Telefonummer. 

Wir setzen Sie dann auf unsere Impfliste und rufen Sie an, wenn wir einen Impftermin für Sie haben (bitte haben Sie Geduld!!    Ständige Nachfragen belasten meine Mitabeiterinnen und blockieren die Telefonleitung!!!)

 

Triagierung im Hinblick auf die Impfungen durch Hausärzte:

Wir haben wegen des geringen Impfstoff-Angebots eine Reihenfolge der Impfungen festgelegt:

Diese Reihenfolge lehnt sich weitgehend an die StiKo-Empfehlung und an die Empfehlung des Ethik-Rates an. Die genannten Zahlen und Zeiten sind Schätzungen, die nach der jetzigen Lage von mir gemacht wurden.

Noch ein Wort zu den Terminen in den Impfzentren:

Ich bitte alle Patienten, die einen Termin im Impfzentrum haben, diese dort wahrzunehmen.

Das ist wichtig, weil uns sonst die Impfungen in der Praxis dannfehlen.

Und nun die einzelnen Stufen des Hausarzt-Impfprogramms in meiner Praxis:

 

C-B

Patienten, die zuhause aufgesucht werden müssen.

Grundsätzlich kann dabei auch eine pflegende Angehörige(Angehöriger) mit geimpft werden.

Anzahl: ca. 40 Patienten und ggf. bis zu 20 Sonstige

Zeitrahmen: 6.4.-17.04.2021*

 

C-1

(Impfungen in der Praxis) Patienten über 80 Jahre mit den folgenden Erkrankungen:

-KHK (Angina pectoris), (mind. 3Gefäßerkrankung)

-Vorhofflimmern-Schrittmacherträger

-COPD (Grad III + IV)

-Herzinsuffizienz(NYHA 3+4) (NtproBNP >1000)

-Niereninsuffizienz (Crea > 2,00) bzw.Dialyse

-Diabetes mellitus (HbA1c > 8,0)

-akute Carcinombehandlung,zB. Chemotherapie

-Polyarthritis mit MTX oder anderer Chemotherapie

-Transplantierte

- schwere Leberzirrhose

(diesePatienten auch dann, wenn sie einen Impftermin im Zentrum erst nach dem 25.04.2021 haben)

Anzahl: ca. 40 Patienten

Zeitrahmen: 19.04.-04.05.2021*

 

C-2

(Impfungen in der Praxis)

Patienten über 80 (ohne schwere Risikofaktoren)

und Patienten unter 80 mit schweren Risikofaktoren (wie unter C-1) (keine Altersbeschränkung)

dazu kommen noch:

-schlecht eingestellter Hypertonus (3 Medikamenteund mehr)

- Adipositas (BMI über 40)

Anzahl: ca. 200 Patienten Zeitrahmen: bei 50 Impf.Dosen/Woche vom 5.05.2021 bis 31.05.2021*

 

C-3

Patienten unter 80 mit mäßigen Risikofaktoren:

-leichtgradige KHK (zB. nach Stent)

-kompensierte NiereninsuffizienzStadium I+II

-mäßige Herzinsuffizienz (NYHA 1+2)

- Schrittmacherträger

-COPD I+II

-Asthma bronchiale (gut eingestellt)

-Diabetesmellitus Typ 2 (HbA1c unter 8 %)

-chronische Schmerzpatienten (morphin-therapiert)

- Adipositas (BMI > 35)

-Hypertonus (gut eingestellt mit 3 Medikamenten)

Anzahl: ca. 500 Patienten

Zeitrahmen: bei ca. 100 Dosen/Woche zB. vom 1.06.-10.07.2021*

 

C-4

Patienten unter 80 Jahre ohne Risikofaktoren

Anzahl:ca. 400 Patienten

Zeitrahmen: bei ca. 100 Dosen/Woche z.B. vom 11.07. .10.08.2021*

* betrifft nur die jeweils 1. ImpfungBioNTech - ImpfstoffWiederholung nach ca. 4-6 WochenAstra-Zeneca - Impfstoff nach ca. 10-12Wochen