Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen (Synonyme: Gelenkschmerzen; Gelenkbeschwerden) können unterschiedliche Ursachen haben:

  • Traumata (Prellungen, Verrenkungen, Meniskusläsionen),
  • Stoffwechselerkrankungen wie Hyperurikämie/Gicht
  • Infektionskrankheiten (Influenza/Grippe, Windpocken, Masern, Röteln) 
  • Gelenkverschleiß (Arthose)
  • Osteoporotische Gelenkveränderungen
  • Entzündlich-rheumatische Gelenkerkrankungen

Folgende Gelenke sind besonders häufig von einem Gelenkschmerz betroffen:

  • Schultergelenk (Omalgie/Schultergelenkschmerzen)
  • Handgelenk (Handgelenkarthralgie)
  • Hüftgelenk (Koxalgie/Hüftschmerzen)
  • Kniegelenk (Gonalgie/Knieschmerzen)
  • Sprunggelenk (Sprunggelenkarthralgie)

Verlauf und Prognose: Im Vordergrund steht die Therapie der Erkrankung, die die Gelenkschmerzen verursacht. Ansonsten kann es zu einer Zerstörung des betroffenen Gelenkes mit Dauerschmerzen und Funktionsverlust kommen.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.