Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen (Synonyme: Gelenkschmerzen; Gelenkbeschwerden) können unterschiedliche Ursachen haben:

  • Traumata (Prellungen, Verrenkungen, Meniskusläsionen),
  • Stoffwechselerkrankungen wie Hyperurikämie/Gicht
  • Infektionskrankheiten (Influenza/Grippe, Windpocken, Masern, Röteln) 
  • Gelenkverschleiß (Arthose)
  • Osteoporotische Gelenkveränderungen
  • Entzündlich-rheumatische Gelenkerkrankungen

Folgende Gelenke sind besonders häufig von einem Gelenkschmerz betroffen:

  • Schultergelenk (Omalgie/Schultergelenkschmerzen)
  • Handgelenk (Handgelenkarthralgie)
  • Hüftgelenk (Koxalgie/Hüftschmerzen)
  • Kniegelenk (Gonalgie/Knieschmerzen)
  • Sprunggelenk (Sprunggelenkarthralgie)

Verlauf und Prognose: Im Vordergrund steht die Therapie der Erkrankung, die die Gelenkschmerzen verursacht. Ansonsten kann es zu einer Zerstörung des betroffenen Gelenkes mit Dauerschmerzen und Funktionsverlust kommen.